i-literacy_logo

Ziel des Projekts „i-literacy“ ist es, dass Studierende während ihres Studiums umfassende Fähigkeiten zur kompetenten Nutzung von Internet und digitalen Medien zum wissenschaftlichen Arbeiten entwickeln. Dazu gehören neben relevantem Faktenwissen auch prozedurales Wissen sowie soziale und kommunikative Fähigkeiten. Diese Informationskompetenzen sind eine Grundvoraussetzung für den individuellen Umgang mit Wissen und Information. Sie sind letztlich unabdingbare Fähigkeiten für erfolgreiches Leben und Arbeiten in der Wissensgesellschaft. Zudem wird der Aufbau einer technischen und organisationalen Infrastruktur zur Förderung von Informationskompetenz an der Universität Augsburg angestrebt. Die Implementierung findet zunächst prototypisch im Rahmen des Studiengangs Medien und Kommunikation statt und soll als Referenzmodell zur Integration von Informationskompetenz in die bestehenden Strukturen von Hochschulen dienen.

 

  • Inhaltliche Projektleitung: Hannah Dürnberger
  • Technische Umsetzung: Sergej Naumenko, Michael Goj, Philipp Klose,
  • Beteiligte Wissenschaftler:  Nina Rebele, Tobias Jenert, Heike Krebs, Melina Sachon

 

Link: http://www.i-literacy.de

Alumni