Das Medienlabor war bei der Erstellung eines Beratungskonzepts für Medien- und E-Learningzentren zum Thema Open Educational Resources (OER) beteiligt. Das Projekt trug den Titel OERinForm.

Sechs Universitäten der Arbeitsgemeinschaft der Medienzentren an Hochschulen e.V. (AMH) beteiligten sich an diesem Vorhaben. Im Mittelpunkt stand die Entwicklung eines Informations- und Beratungskonzepts für Medien- und E-Learningzentren an Hochschulen. Die Institutionen sollten miteinander vernetzt und in ihrer Rolle als helfende Einrichtungen bezüglich des Einsatzes von offenen Bildungsmaterialien qualifiziert werden. Diese Qualifikation zielt darauf ab, Dozierende in Hinblick auf frei zugängliche Lehr-Lernmaterialien zu informieren, zu sensibilisieren sowie zu beraten.

Neben einem Reputationsgewinn der Lehrpersonen steigert sich so auch der Bekanntheits- und Nutzungsgrad der erstellten Materialien. Der erleichterte Zugang bietet außerdem Lernenden die Chance, sich Themen kostenfrei anzueignen. Näheres Informationen sind auf der offiziellen Hompage https://oer.amh-ev.de verfügbar.

Als Folge dieses synergetischen Projekts stellt das Medienlabor zukünftig seine Dienste in Form einer individuellen Beratung für Interessenten, etwa zur Nutzung oder zur Erstellung, bereit. Die Unterstützung fokussiert außerdem die Qualitätssicherung und -kontrolle sowie die Begutachtung von Materialien nach wissenschaftlichen Gütekriterien. Wir gehen diesen Weg gemeinsam mit der Universitätsbibliothek, welche sich mit Open Access beschäftigt.

Wenden Sie sich an unseren Support, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Alumni