Was sollte in die Einleitung des Berichts (Teil A)?

Es sollte vor allem eingegangen werden auf:

  • Vorstellung des Projekts
  • Motivation und Begründung der Teilnahme
  • Aufgabengebiete im Projekt
  • Ziele der Gruppe und eigener Beitrag

 

Was sollte in den Hauptteil des Berichts (Teil B)?

Chronologischer Überblick über den Verlauf der Projektteilnahme als Geschichte mit Fokus auf:

  • Einbindung und Rolle in der Gruppe
  • Kompetenzaneignung
  • Problemstellungen und Lösungsansätze
  • Emotionale Konflikte
  • Umgang mit Wissen
  • Motivationale Veränderungen
  • Veränderungen in der Wahrnehmung der Projektziele

 

Was sollte in den Schluss des Berichts (Teil C)?

Zusammenfassung und persönliches Fazit mit Fokus auf:

  • Rückbezug der erworbenen Kompetenzen auf die Bausteine
  • Situationen und Orte des Kompetenzerwerbs
  • Anwendungsrelevanz
  • Zukünftige Vorhaben
  • Einordnung in den Studienverlauf
  • Einordnung in Berufsvorstellungen
  • Veränderungen in der Wahrnehmung der Projektziele

 

Formalia

Allgemein sollte auf die üblichen Formalia einer wissenschaftlichen Arbeit geachtet werden:

  • Deckblatt
  • Inhaltsverzeichnis mit Seitenangaben
  • Literaturverzeichnis (wenn nötig)
  • Korrekturrand
  • Zeilenabstand 1,5
  • Eidesstattliche Versicherung