Die 7. Ausgabe von KULT zum WS 2017/18 steht ganz unter dem Motto: „Heute Nacht ist Kult.“ 

Unter dem Sternenhimmel führen Josef und Clara als Moderationsteam durch das Nachtleben Augsburgs. Doch das Nachtleben will auch finanziert werden. Ein beliebter Arbeitgeber unter Studierenden ist die Universität. Wie man sich einen der beliebten Hiwi-Stellen sichert und was es dort alles zu tun gibt – das findet ihr im Beitrag heraus. Wenn die Finanzierung gesichert ist, fehlt für eine gute Party immer auch ein Anlass. Doch wo findet man eine feierwütigere Partymeute als in Stadien. Augsburg hat da direkt zwei zu bieten. Unser Kultreporter Christian hat den Augsburger Panthers und dem FCA einen Besuch abgestattet. Achtung! Promialarm, mit Duanne Moeser und Daniel Baier bekam Kult schnurstracks zwei Legenden vor die Linse. Anschließend geht es dann auch endlich raus in die Nachtszene. Unscheinbar, ulkig, kulturell, sportlich und schick – wer nicht weiß wohin es für die nächste Partynacht gehen soll, könnte sich hier so einiges an Inspiration sammeln. Nach einer ausgiebigen Feierei muss man schließlich nur noch zu Hause ankommen. Nach ein paar Mexikanern zu viel nicht immer eine leichte Angelegenheit. Kult-Reporterin Emma hat sich auf die Suche nach Sportbegeisterten gemacht, die sich den schweren Weg ganz mit Absicht rausgesucht haben. Mit Parcour-Training kommt selbst der fitteste Studi auf seine Kosten. Am Tag danach dröhnt meist der Kopf. Was da gut hilft ist das gute alte Konterbier. Doch Augsburg hat noch mehr local-liquids zu bieten als Riegele & Co. Der Geschäftsführer von August-Gin erklärt worauf es bei einem guten Gin ankommt. Jetzt müssen nur noch die Studierenden ihr Go! für den local Gin geben.. In der siebten Kultsendung außerdem: Quidditch und wie Harry Potter Fans Sport machen, die größten Talente der Campuskunst, was die Glücksfee schönes parat hat und wie sich eine achtköpfige Raggea-Band made in Augsburg anhört?

Schaltet rein 😉

Projektleitung: Dr. Ulrich Fahrner Technische Leitung: Toni Bihler zum Archiv