Videoproduktionen

Aus dem Bereich medialer Dienstleistungen sind gesondert verzeichnet: UnterrichtsvideographienKinderuni-Live-Mitschnitte. Insgesamt sei nicht unerwähnt, dass wir bemüht sind, neben dem Alltagsgeschäft als Langzeitprojekt die seit den 1970er Jahren erstellten Videos sukzessive digital verfügbar zu machen.

Das Medienlabor hat ein Archiv mit seit dem Jahr 1983 aufgezeichneten Unterrichts- und Veranstaltungsdokumentationen und ca. 450 realisierten eigenen Videoprojekten erstellt. Die meisten Medienproduktionen sind aus Datenschutzgründen nicht öffentlich einsehbar.

Hier eine Auswahl älterer Produktionen:

Weitere Beispiele älterer Produktionen finden Sie auf unserem Livestream-Kanal.

 

Learning-Management-Systeme (LMS) / E-Learning

Aktuell arbeiten wir hauptsächlich innerhalb des LeHet-Projekts an der Weiterentwicklung der Lernplattform Onlinekurslabor.
Während des Aufbau des Digicampus entstanden am Medienlabor verschiedenste Versionen der Plattform. Zuletzt wurde Stud.IP als zentrale Softwarebasis eingesetzt und dessen Funktionsumfang durch Plugins erweitert. Ein Großteil dieser Plugins wurde unter der GPL-Lizenz (v3 or later) auf plugins.studip.de veröffentlicht.
Für WordPress wurden unterschiedliche Plugins entwickelt, darunter ein Backend zur Erstellung von Slidern und eine Anbindung des Single-Sign-Logins WebAuth. Diese werden unter https://wordpress.org/plugins/ veröffentlicht.
Neben diversen lokalen Anpassungen entstanden am Medienlabor auch verschiedene Plugins wie eine Erweiterung des H5P-Players um eine Annotationsliste. Diese werden teilweise unter drupal.org veröffentlicht.
Durch Philipp Klose wurde ein annotationsfähiger Videoplayer entwickelt.

Sonstige Softwareentwicklungen

Version 0.5 (März 2009) Ein Stud.IP-Plugin zur Kursanmeldung und -verwaltung. Entwickelt am IMB der Universität Augsburg von Stefan Hörterer und Peter Rosina.
Version 0.5 (März 2009) Ein Stud.IP-Plugin zur Notenverwaltung. Entwickelt am IMB der Universität Augsburg von Stefan Hörterer und Peter Rosina.
Version 0.5 (März 2009) Ein Mashupsystem zur Integration von LMS, Universitätsverwaltungs – und E-Learningwekzeugen Entwickelt am IMB der Universität Augsburg von Patrick Noack und Bernhard Strehl.
Version 0.5 (März 2009) Ein Mashupsystem zur Integration von LMS, Universitätsverwaltungs – und E-Learningwekzeugen Entwickelt am IMB (Projekt Virtuelle Forschungsumgebungen) der Universität Augsburg von Patrick Noack und Bernhard Strehl.
Version 0.5 (Juli 2009) Ein Playertool zur Integration von Annotationen an vorhandene Videodateien, personen- und videoübergreifend nutzbar. Entwickelt am IMB (Projekt AV-Mediendienste/ITS) der Universität Augsburg nach Ideen von Thomas Sporer, Ulrich Fahrner und Christian Geier durch Philipp Klose und Bastian Seitz.
Version 0.5 (Juli 2009) Eine E-Learning-Umgebung für die Förderung von Informationkompetenz bei Studierenden Entwickelt am IMB (Projekt i-literacy) der Universität Augsburg von Michael Goj, Alexander Florian, Johannes Metscher und Sergej Naumenko.
Version 0.5 (August 2009) Eine kollaborative e-Portfolio Umgebung, die für das Begleitstudium maßgeschneidert ist und die Bereiche e-Community, e-Portfolio und e-Assessment mit einander kombiniert. Konzepiert und Entwickelt am IMB (Projekt Begleitstudium) der Universität Augsburg von Johannes Metscher zusammen mit Thomas Sporer und Philip Meyer.
Version 0.42 (November 2007) Eine Webanwendung zur Erfassung und Reflexion von Emotionen in Lernprozessen. Konzepiert und Entwickelt am IMB (Projekt eSAMB) der Universität Augsburg von Johannes Metscher.
Version 0.5.2 (Dezember 2008) Eine leicht in bestehende Umgebungen integrierbare Webanwendung zur Erstellungen von Kurz-Feedback Fragebögen und deren Auswertung. Konzepiert und Entwickelt am IMB  der Universität Augsburg von Johannes Metscher.