Ihre Anfrage an das Medienlabor

Ihre Anfrage an das Medienlabor der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg - nur für Mitglieder der Universität Augsburg. Das Formular ist recht komplex, daher verzichten wir auf geschlechtergerechte Sprache, ohne dadurch jemandem nahe treten zu wollen. Vorausplanung Ihrerseits erleichtert uns die Disposition (eine ANFRAGE ist noch keine ZUSAGE, wir prüfen die Verfügbarkeit). Abholung und Rückgabe des Equipments sind ausschließlich nach Terminvergabe durch das Team des Supports am Medienlabor möglich, einfach mal vorbeikommen ist uncharmant bzw. wird sie vor verschlossener Tür stoppen. Pandemie-bedingt ist leider mit Einschränkungen zu rechnen, Ihre und unsere Gesundheit geht vor - es gelten die jeweiligen Bestimmungen der Universitätsleitung. Bitte füllen Sie das Formular möglichst komplett aus, die Fragen kommen sonst per Mail oder Rückruf wieder auf Sie zu. Bei Medienproduktionen in Zeiten potentieller SARS-CoV-2-Infektionen dienen folgende "Branchenspezifische Handlungshilfen" als Leitlinie: https://medien.bgetem.de/medienportal/artikel/UzMwMA--/@@download/download

Datenverarbeitung

Mir ist klar, dass dieses Anforderungsformular digital erstellt und verarbeitet wird.

Personendaten

Bitte tragen Sie hier eine Mailadresse ein, unter der Sie die eventuell nötige Antwort unsererseits erhalten können.

Welcher Fakultät kann diese Anfrage schwerpunktmäßig zugeordnet werden? Für Mitglieder einer anderen Fakultät als der Phil.-Soz.-Fakultät (an der das Medienlabor institutionell verankert ist) entstehen i.d.R. Selbskosten, zu deren Übernahme sich die Anfragenden verpflichten.

Wo können wir Sie einordnen innerhalb des Kreises der Berechtigten für diese Anfrage?

Welcher Arbeitsplatz an der Universität Augsburg steht (evtl. anteilig) im größten Zusammenhang mit dieser Anfrage? Studierende haben den ignoriert, dass derzeit leider nur Anfragen von Lehrenden bearbeitet werden können, wenn sie diesen Eintrag sehen.

Name, z.B. laut Eintragung im Digicampus.

Als Einrichtung der Universität können wir keine privaten Anliegen der Mitglieder der Universität unterstützen, daher benötigen wir vorab einen Verwendungszweck in Forschung und/oder Lehre.

Bitte ignorieren, wenn die Auswahloptionen auf Sie nicht zutreffen.

Wer ist evtl. als Vorgesetzte/r verantwortlich?

Wozu nutze ich dieses Formular? Anmerkung: Studierenden ist nur das Beantragen einer Geräteausleihe, das Einsprechen von Text oder das Buchen eines Schnittrechners erlaubt.

Geräte ausleihen

Verbrauchsmaterialien wie SD-Karten u. ä. müssen eigenständig beschafft werden. Ausleihdauer maximal zwei Wochen.

Die Ausleihe einzelner Kameras ist hier möglich, das jeweilige Zubehör ist vermerkt. Es gehen nur ganze Koffer mit/ohne Stative raus, keine Ausleihe von Einzelteilen.

Nutzung Schnittplatz (nur OSX, keine Windows-Rechner: Final Cut X, DaVInci Resolve)

Die Schnittplätze müssen ohne Betreuung genutzt werden, Aber nur ein Arbeitsplatz aktuell. Voraussetzung ist ein bereits angelegtes Schnittprojekt und Vorwissen im Umgang mit der vorhandenen Software (Nutzer und Schnittprojekt muss von uns angelegt werden, es gelten UNSERE Regeln, die per Einweisung kommuniziert werden). Abholung des Schlüssels NUR nach Terminabsprache.

Welches Tierchen soll's denn sein?

Wie sollen die Nutzergruppen erreicht werden?

Bitte hier Daten zur Gegenseite bzw. deren Videokonferenzanlage hinterlegen, v.a. IP-Adresse - erfordert Betreuung durch ML-Personal, nur in Ausnahmefällen jenseits unserer Öffnungszeiten.

Zu beachten ist vor allem der Aspekt der Einverständniserklärung im Sinne der DSGVO - insbesondere für Minderjährige!

Wir sind regelmäßig in Schulen und helfen Ihnen gerne, bezogen auf die Auswertungsvorgaben Ihrerseits einen minimalinvasiven Technikeinsatz zu planen. In Pandemiezeiten nur unter erhöhter Vorsicht denkbar.

Bei Schulungsanfragen waren diese über unser internes Videokonferenzsystem bedient. Dabei versuchen wir so individuell wie möglich zu beraten.

Alle Beteiligten in Text, Ton und Bild wissen über ihre Rechte Bescheid und sind mit den Aufnahmen einverstanden – im Falle Minderjähriger erhält das Medienlabor eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Das Medienlabor ist zur Rechtsberatung nicht befugt, wird aber ohne Einverständnis der Beteiligten nicht drehen.

Das Medienlabor arbeitet nach dem Selbstkostenprinzip. Wenn die Aufnahmen bereits durch eine Projektbeteiligung unsererseits finanziert sind (z.B. Drittmittel, die anteilig an das Medienlabor gehen), klicken Sie das Projekt bitte oben unter "Sonderfälle" an oder tragen Sie weitere Angaben im Freitextfeld ganz unten ein.

Texteinblendungen und Logo-Dateien müssen dem Medienlabor zur Erstellung des Endprodukts vorliegen. Namensnennungen können per gesonderter Mail oder im Freitextfeld eingebracht werden.

Inhaltliche Ausführungen bitte weiter unten im Freitextfeld.

Welchen Titel, Namen oder Schlüsselbegriff können wir verwenden? Pandemie-bedingt sind unsere Kapazitäten voraussichtlich sehr begrenzt.

Geben Sie uns bitte einen Einblick in die fachliche Ausrichtung Ihres Vorhabens, der mehr umfasst als die Lehrstuhlverortung – aber auch weniger als ein ausgereiftes Antragskonzept. Hilfreich ist hierbei immer der Hinweis darauf, an welchen Punkten wir Sie evtl. unterstützen könnten.

Beginn

Gerät/e und/oder Schüssel müssen im Medienlabor persönlich abgeholt werden (nur nach schriftlicher Terminabsprache!).

Ende oder Rückgabe

Bitte darauf achten, dass Datum und Uhrzeit NACH dem Beginnzeitpunkt liegen!

Gerät/e und/oder Schüssel müssen im Medienlabor persönlich zurückgegeben werden (nur nach schriftlicher Terminabsprache!).

Freitextfeld für Ergänzungen.

Vgl. https://ml.phil.uni-augsburg.de/